Bedu Frank (Prof. Dr. Dievernich), die Europawahl und die Choreo

Unser Bedu Frank, Amtswegen Präsident der University of Applied Sciences (UAS) in Frankfurt, organisierte eine hochkarätige Podiumsdiskussion zur Europawahl. Am 5. April waren Nicola Beer (FDP), Sven Simon (CDU), Terry Reintke (Die Grünen), Dietmar Bartsch (Die Linke) und Katharina Barley (SPD) an die Uni gekommen, um über die EU mitzudiskutieren. Und eben Prof. Dr. Jörg Meuthen, MdEP, Bundessprecher der AfD sowie deren Spitzenkandidat für die Europawahl.

Es verwunderte nicht, dass die Einladung an Meuthen vielfache Proteste auslöste; in den einschlägigen Medien, bei gesellschaftlichen Organisationen und bei den Studenten. Bedu Frank bewies allerdings Rückgrat, und stand trotz des erheblichen Druckes zu seiner Entscheidung. So konnte das Auditorium über die politischen Ansichten sowie über die Vortragenden ungefilterte Kenntnisse ziehen. Dank Bedu Frank war ein Direktvergleich zwischen allen im Bundestag vertretenen Parteien möglich.

Es bedurfte die Mithilfe der Polizei, um den mehr oder weniger störungsfreien Ablauf der Podiumsdiskussion zu gewährleisten. Photo: © Renate Hoyer
Es bedurfte die Mithilfe der Polizei, um den mehr oder weniger störungsfreien Ablauf der Podiumsdiskussion zu gewährleisten. Photo: © Renate Hoyer

 

Und was tat Bedu Frank noch die Woche? Er folgte dem Aufruf des Fanclubverbandes, und spendete für die Chorea 50 Euro. Er ist nämlich ein treuer, aktiver Eintracht Fan.

 

bedu-frank-eintracht-magazin-2

 

 

 

 


Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s