Grusswort des Frankfurter Oberbürgermeisters

Die Bedu’s sind nicht nur nibelungentreue Eintracht Fans, sondern auch wahre Lokalpatrioten ihrer Stadt. Dabei spielte auch das Leben in die Bedu Hände, denn seit dem 14. Juni 2005 sind Frankfurt und Dubai Partnerstädte. Im derer Rahmen besuchte zwischen den 7-10. März 2014 unser OB Peter Feldmann Dubai. Während seines Aufenthaltes lernten wir ihn kennen und schätzen. Jeden Bedu bereitet es eine große Ehre, dass unser OB Feldmann seitdem unsere Aktivitäten verfolgt. Mit der von Stolz schwelenden Adlerbrust erlaubten wir uns das an den EFC Bembel Beduinen gerichtetes Grußwort hiermit zu veröffentlichen. Jetzt sind wir Bedu’s doppelt und dreifach angespornt, unserer Stadt Frankfurt noch mehr internationalen Ruhm und Anerkennung zu verschaffen!  

 Grußwort des Oberbürgermeisters Peter Feldmann für die Webseite des 
EFC Bembel Beduinen
Frankfurt und Dubai sind eng miteinander verbunden. Seit 2005 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen beiden Metropolen, die sich in den letzten Jahren kontinuierlich vertieft hat. Neben Kooperationen im Bereich der Messe und gegenseitigen Besuchen hochrangiger Delegationen ist besonders der Austausch zwischen den Bürgerinnen und Bürgern hervorzuheben. Eine wichtige Institution für die Pflege der Städtepartnerschaft sind hierbei die 2013 gegründeten „Bembel Beduinen“.
Ihnen verdankt nicht nur unsere Fußball-Bundesligamannschaft Eintracht Frankfurt wachsende Bekannt- und Beliebtheit im Orient. Durch das Engagement der „Bedu‘s“, wie Sie sich kurz nennen, wird über das „Aushängeschild“ oder „die Marke“ Eintracht Frankfurt auch unsere Stadt aus anderer Sicht wahrgenommen. Viele Menschen, gerade auch in unserer Partnerstadt Dubai sehen in Frankfurt eine Stadt der Banken und des Business. Dank Ihrer zahlreichen Aktivitäten werden wir dort nun auch als Stadt des Sports, vor allem aber auch der Toleranz wahrgenommen.
Ich selbst hatte im Jahr 2014 Gelegenheit, mich von Ihrer Vereinsarbeit überzeugen zu können und war sehr beeindruckt über die Vernetzung der Fans im asiatischen Raum. Ich bin stolz, dass Sie den Frankfurter Adler für uns in den Osten getragen haben und sich ganz im Sinne der Stadt Frankfurt und ihrem berühmtesten Sohn Johann Wolfgang von Goethe in der Partnerstadt engagieren:

„Sinnig zwischen beiden Welten
Sich zu wiegen lass ich gelten
Also zwischen Ost und Westen
Sich bewegen sei zum Besten“.

Ich wünsche den „Bembel Beduinen“ alles Gute für ihr weiteres Wirken und unserer Eintracht Frankfurt selbstverständlich noch viele Siege.

Vielen Dank für Ihr großes Engagement.

Ihr
Peter Feldmann

Das Grußwort in Form einer PDF Datei

Es passiert ja nicht alle Tage, dass ein Frankfurter OB sich so freundlich und anerkennend an einen Eintracht Frankfurt Fanclub im Ausland wendet. Deswegen erlaubten sich die Bedu’s, die Grüße auch in PDF Form zu posten.

Impressionen aus dem Besuch unseres OB’s
zwischen den 7-10. März 2014 in Dubai

*

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s