Eine Eintrachtmütze in der Wüste

Nach Weihnachten erhielten wir einen Anruf von der Emirates Post, dass uns ein größerer Umschlag vorläge. Und bitte nicht vergessen, beim Abholen wird eine Gebühr von 10 AED (ca 2 Euro) fällig. Oha. Da wir noch von den vielen Weihnachtsessen etwas träge waren, haben wir uns erkundigt, wer die Sendung geschickt hätte, ob es vielleicht mit dem Abholen noch Zeit hätte.

Es hieß in einem doch relativ guten Englisch, es sei an so einen Doktor adressiert, und  mit der Hand geschrieben. Selbst auf die höflichste Nachfrage, ob das Paket aus dem Inland oder Ausland adressiert worden sei, erhielten wir stets die obige Antwort. Na denn, wegen der mangelnden Info machten wir uns auf den Weg zum Postamt.

Wie es sich herausstellte, es waren Weihnachtsgrüße zusammen mit einem Geschenk, eine tolle Eintrachtmütze, für Beduine Anna in dem Umschlag. Absender waren Beduine Meli (Melanie Rothländer ) und Bedu Micha (Michael Hohndorf).

Wir waren von dieser unerwarteten Geste sehr angetan! Es ist ein tolles Zeichen für eine lebendige Bedu Familie. Ganz lieben Dank ihr zwei Bedus!

ps: Selbst in der kältesten Winterzeit gehen die Temperaturen in der Wüste äußerst  selten unter 15 Grad. Nichtsdestotrotz stolziert Beduine Anna unheimlich gerne mit ihrer (Winter) SGE Mütze durch die Gegend 🙂

 

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s