Public Viewing im Zeichen der Ökumene

Fußball und der Glaube verbindet!

Anlässlich des EM Länderspiels Deutschland gegen Nord Ireland besuchte Pfarrer Moritz Drucker und die Evangelische Gemeinde deutscher Sprache in den VAE die Bedu’s. Der Besuch fiel auch bewusst im Zeichen der Ökumene aus, da die Gastgeber überwiegend römisch-katholischen Glaubens sind. Und sie hatten sogar noch eine orthodoxe Christian aufzuweisen.

Von den Anwesenden kannten sich schon viele vor dem Spiel. Es war aber auch eine gute Gelegenheit aus dem Stande neue Freundschaften zu schließen. Manche Spektanten entpuppten sich sogar als Nachbarn. Sachen gibt’s 🙂

Vor dem Spiel haben wir gegrillt und saßen gemütlich beieinander. In der Pause hielt Pfarrer Drucker eine nachdenklich stimmende Andacht mit einem Bezug zum Fair Play und zu den Zehn Geboten. Obwohl das Spiel recht schwach ausfiel – okay, wir haben gewonnen und sind als Gruppensieger in die KO Runde weiter – hatten wir zusammen sehr viel Spaß gehabt, gemeinsam einen so richtig schönen Abend erlebt.

So muss es auch sein!

ps: Und Pfarrer Drucker erwies sich samt Ehefrau als ein echter liberaler. Denn lediglich sein ältester Sohn kreuzte im Deutschland Trikot auf. Der mittlere outete sich als Dortmund und der kleinste als Barca Fan 🙂 Aber alle drei feuerten selbstredend lautstark die deutsche Nationalmannschaft an, und brachten so richtig Stimmung in die Bude.


Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s